griechische Gurkensuppe

eine sehr erfrischende, kalte Suppe habe ich zum Dankesessen als Vorspeise serviert. Sie kam sehr gut an! Als “Beilage” zum Grillen kann ich mir diese Suppe auch sehr gut vorstellen!

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Salatgurken
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 300 ml Hühnerbrühe (notfalls instant)
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 Zehe frischer Knoblauch
  • 3 EL frisch gehackter Dill
  • ein Zweig frischer Dill
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • Ein paar Walnussstücke

Zubereitung

Die Enden der Gurke abschneiden, die Gurke schälen und fein würfeln.
Den Knoblauch pellen und mit einer Gabel zerdrücken.
Joghurt, Brühe, Knoblauch und Dill in eine Schüssel geben und verrühren.
Die Gurken dazu geben und vorsichtig verrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Die Walnüsse unter die Suppe rühren.
Den Dill waschen und trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen.
Die Suppe mit Dill und Walnüssen dekorieren.

Beilagen
Pide oder Ciabatta