gefüllter Kürbis – Baked Hokkaido mit Bacon Aroma Konservator

Ein gefüllter Kürbis sieht unglaublich geil aus und schmeckt auch hervorragend! Wer also für seine Halloween Party noch etwas leckeres zu Essen haben möchte, kann gerne dieses Gericht verwenden.

Rezept drucken
Baked Hokkaido - gefüllter Kürbis
Küche USA
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Küche USA
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200°C (Heißluft 170 Grad) vorheizen. Stiel und Blütenansatz vom Kürbis abschneiden. Kürbisse waagerecht durchteilen (rel. weit oben), die Kerne und das faserige Innere entfernen. Das Fruchtfleisch mehrmals tief einschneiden, dann die Kürbishälften in eine feuerfeste Form setzen. Die flüssige Butter mit Knoblauch, Salz und Chilipulver mischen und die Kürbisse damit bestreichen. Während der Zubereitung der Füllung die Kürbisse in den Backofen stellen - etwa 25 bis 30 Minuten.
  2. Für die Füllung das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin garen, bis es gebräunt ist. Die Zwiebel, den Rest Chilibutter sowie die Gewürze hinzufügen. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Wenden weitere 4-5 Minuten garen.
  3. Die Paprikastreifen und die Tomaten hinzufügen, das Ganze unter Rühren zum Kochen bringen und alle Röststoffe vom Pfannenboden lösen. Eventuell etwas Wasser angießen, kurz köcheln lassen.
  4. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken, in die vorgegarten Kürbishälften füllen und nochmals für etwa 20 Minuten in den Backofen stellen, eventuell mit Alufolie abdecken, falls es oben zu sehr bräunt.
  5. Auf jeden gefüllten Kürbis einen Esslöffel saure Sahne geben, mit Kräutern garnieren und sofort servieren.
Dieses Rezept teilen