Rosmarin-Rotwein-Spätzle

Rotweinspätzle sehen mega gut aus und sind eine wunderbare Beilage zu Wild oder anderen, eher kräftigen Gerichten.

Rezept drucken
Rotweinspätzle
Gang Beilage
Küche Österreich
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Teig
optional
Gang Beilage
Küche Österreich
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Teig
optional
Anleitungen
  1. alle Zutaten gut zusammenmischen, entweder mit der Küchenmaschine oder als Spätzlekexperte mit der Hand oder dem Holzlöffel
  2. Teig ca. zehn Minuten ruhen lassen - die ideale Zeit, um einen großen Topf Salzwasser aufzusetzen
  3. Spätzle in das leicht kochende Wasser reiben oder schaben
  4. sobald die Spätzle aufsteigen, sind sie gar. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in eine vorgewärmte Schüssel geben oder direkt auf dem Teller anrichten.
Rezept Hinweise

gebt nicht zu viel Spätzlemasse auf einmal in den Topf. Das Wasser kühlt zu stark ab und ihr habt dann nur noch eine Spätzleteigpampe.

Macht große Mengen Spätzle lieber in mehreren Durchgängen.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.