Jumping Java Rub

Kaffee in der Marinade? – Warum eigentlich nicht?!

Zutaten:

3 EL gemahlene Kaffee/Espressobohnen
1 EL brauner Zucker
1 EL Puderzucker
1 EL Salz
2 EL Chiliflocken
2 EL Paprikapulver
1 TL granulierte Zwiebeln
1 TL Oregano

Zubereitung:

alles vermengen 😉

Ich habe die Marinade als Rub für’s Beer Butt Chicken genommen, konnte aber leider dank einer Erkältung nichts schmecken. Thilo meinte, dass der Original Rub besser sei.

Ich werde diesen noch einmal zu etwas probieren, wozu man eine leckere BBQ-Sauce essen kann, zum Beispiel Beef Ribs…