Mühlviertler Bierschnitzel – unser Beitrag zum SchniBlo Tag

Mit dem Mühlviertler Bierschnitzel habt Ihr schon einmal die Hälfte der Tagesziele am Schniblo-Tag erreicht. Sinnigerweise sollte Euch das Schnitzel natürlich von Eurer Holden serviert werden.

Das Bierschnitzel nach Mühlviertler Art ist ein Geflügelschnitzel, das mit Schafskäse, Speck und Spinat gefüllt und anschließend in einem Bierteig gebacken wird. Benannt ist es nach der Region Mühlviertel in Oberösterreich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zutaten für einen Mann

Für die Bierschnitzel:

  • 2 Stück Truthahn- oder Hühnerbrustfilets (à 140-160 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 75 g Mühlviertler Schafskäse
  • 75 g dünn geschnittenen Bauernspeck
  • 50 g blanchierter Blattspinat
  • Zahnstocher oder Metallnadeln

Für den Ausbackteig brauchen wir:

  • 100 g Mehl
  • 2 EL flüssige Butter
  • 2 Eier
  • 0,25 l Weißbier
  • 1 Schuss Whisky
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zum Ausbacken benutzen wir

  • viel Butterschmalz

Als Beilage empfehlen sich Petersilkartoffeln

  • 200 g gekochte und geschälte Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Butter

Für das Auge könnten wir noch folgendes auf den Teller legen

  • ein paar Salatblätter, garniert mit
  • Balsamico Creme

Zubereitung

Zuerst kümmern wir uns um den Bierteig:

Die Eier trennen. Eigelb, Mehl, die Hälfte des Bieres, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und flüssige Butter in einer Schüssel zusammenrühren. Mit einem ordentlichen Schuss Whisky verfeinern und dann so viel Bier dazugeben, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Das Eiweiß (bzw. korrekterweise das Eiklar) zu Eischnee schlagen und unter den Teig rühren. Fertig.

jetzt sind die Bierschnitzel an der Reihe:

Eine großzügige Tasche in die Geflügelschnitzel schneiden. Dabei darauf achten, dass Ihr nirgendwo aus Versehen durchstecht. Schnitzel in einen Gefrierbeutel geben und plattieren. Die Schnitzel von innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schafskäse, Schinken und Spinat füllen. Das Loch mit Zahnstochern schließen.

Als nächstes wird reichlich Butterschmalz erhitzt.

Die Schnitzel mehlieren und in den Bierteig tauchen. Im heißen Fett goldgelb ausbacken, dabei häufiger wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Als Beilage gibt es Petersilkartoffeln:

Dazu in einer Pfanne Butter erhitzen. Die gekochten Kartoffeln dazugeben und die Erdäpfel darin schwenken. Petersilie dazu geben und das ganze eventuell noch salzen. Da heute alles im Zeichen des Mannes steht, können wir noch ein paar Bacon Würfel hinzugeben.

Fertig! Guten Appetit.

Zum Nachtisch empfehlen wir einen – ach, das muss ja jede selber wissen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.