Fabses Wild Rub – Gewürzmischung für Wildfleisch

Korrekterweise müsste es Venison Rub oder Gewürzmischung für Wildfleisch heißen, aber Wild Rub klingt einen Tacken besser. Und das Ohr kocht schließlich mit.

Wildfleisch gehört zu meinen absoluten Lieblingsfleischsorten. Mehr Geschmack und mehr Bio geht eigentlich nicht. Die Tiere haben ein Leben nach ihren Wünschen in der Natur und dann geht es kurz und schmerzlos u Ende. Fabses Wild Rub unterstützt den feinen Wildgeschmack, ohne dabei zu dominant zu sein:

Fabses Wild Rub eignet sich für sämtliche Wildgerichte – sei es Gulasch, Braten, Hackfleisch oder Schichtfleisch.

Rezept drucken
Fabses Wild Rub - Gewürzmischung für Wildfleisch
Dieses Rub ist relativ vielseitig: Man kann die Gewürze - auf Vorrat mörsern - mörsern und zum Ende der Garzeit zu Wildgerichten hinzufügen - mörsern und in zerlassene Butter rieseln und Wildfleisch darin anbraten - mörsern und das Fleisch damit einreiben (wie beim Schichtfleisch) - die Mischung bei Tisch frisch über das Fleisch mahlen
Gang Rub
Portionen
Zutaten
Gang Rub
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. auf Vorrat mörsern
  2. mörsern und zum Ende der Garzeit zu Wildgerichten hinzufügen
  3. mörsern und in zerlassene Butter rieseln und Wildfleisch darin anbraten
  4. mörsern und das Fleisch damit einreiben (wie beim Schichtfleisch)
  5. die Mischung bei Tisch frisch über das Fleisch mahlen
Dieses Rezept teilen

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.